Rotork-Schischek Kontakt Weltweit Zertifizierung mit höchsten Schutzklassen Anwendungen für Chemie, Pharmazie und Industrie Anwendungen für Heizung, Lüftung, Klima (HLK-Anlagen), TGA-Markt, Kläranlagen, Deponien und Kraftwerke Anwendungen für FPSO, Schiffbau, Offshore, Onshore Rotork-Schischek – Home Rotork-Schischek – Home

Unternehmen

Sie befinden sich hier

Produkte/Lösungen

Explosionsschutz

Ex Anwendungen

Service/Downloads

Kontakt

Explosionsschutz | Zertifizierung Info Schischek GmbH Explosionproof

Zertifizierung mit höchsten Schutzklassen
ATEX • IECEx • EAC • INMETRO • KOSHA • CSA • UL • IP66

Zertifikat
ATEX

ATEX

ATEX ist ein weit verbreitetes Synonym für die ATEX-Richtlinien der Europäischen
Union. Die Bezeichnung ATEX leitet sich aus der französischen Abkürzung für „ATmos- phère EXplosible“ ab. Die Richtlinien umfassen Regularien auf dem Gebiet des Explosionsschutzes, nämlich die ATEX Pro- duktrichtlinie 2014/34/EU und die ATEX Be- triebsrichtlinie 1999/92/EG. Die ATEX Richt-
linien werden von der Generaldirektion Unternehmen und Industrie der Euro- päischen Kommission in Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten, der europäischen Industrie, europäischen Normungsgremien (CEN, CENELEC) und sogenannten be-
nannten Stellen (in Deutschland z.B.: BAM, PTB oder verschiedene TÜV) ausgearbeitet.

Zertifikat
IECEx

IECEx

IECEx ist ein internationales Verfahren zur Zertifizierung von elektrischen Geräten, die
in explosionsgefährdeten Bereichen einge-
setzt werden (Ex-Geräte). Die in verschie-
dene Zonen unterteilten Gefahrenbereiche sind definiert als Gebiete, in denen explo-
sive Gas- oder Staubatmosphären auftreten oder auftreten können. Das Hauptziel des IECEx Verfahrens unter der Schirmherr-
schaft der IEC (International Electrotechni-
cal Commission) ist die Harmonisierung der Normen. Dies soll dazu führen, dass welt-
weit dieselben Normen, Prüfungen und Prüfzeichen für explosionsgeschützte Geräte ohne weiteres anerkannt werden. Zweck
des IECEx Verfahrens ist die wechselseitige Anerkennung der Bewertungs- und Prüfungsberichte (ExTRs).

Zertifikat
TR-CU-EX (EAC)

EAC (TR-CU-EX)

Im Rahmen der Zollunion, bestehend aus Russland, Weißrussland und Kasachstan, werden seit dem 1. Juni 2012 kontinuierlich neue technische Vorschriften eingeführt, um einen gemeinsamen Wirtschaftsraum zu schaffen. Davon betroffen sind auch Geräte für den bestimmungsgemäßen Einsatz in explosionsfähiger Atmosphäre. Im Zuge der Umstellung wurde auch das GOST-R Explosionsschutz-Zertifikat durch die neue technische Verordnung TR CU 012/2011 "Über die Sicherheit der Ausrüstung für den Betrieb in explosionsgefährlicher Umgebung" ersetzt.

certification
INMETRO

INMETRO

Brasiliens INMETRO (Institute of Metrology, Normung und industrielle Qualität) ist die zuständige staatliche Behörde, die für
die Umsetzung von Untersuchungen und die Realisierung von Sicherheits- und Qualitäts-
standards für elektrische und elektronische Produkte verantwortlich ist. INMETRO leitet die Aktivitäten der Akkreditierung, Ab-
nahme-, Prüf- und Zertifizierungsbehörden in Brasilien.

certification
KOSHA

KOSHA

Die Korea Occupational Safety and Health Agency (KOSHA) zielt darauf, der Volkswirt-
schaft einen Beitrag zu leisten. Dies geschieht durch die Aufrechterhaltung und Verbesserung der Sicherheits- und der Ge-
sundheitsschutzbedingungen bei der Arbeit durch die effiziente Umsetzung von Projek-
ten wie Forschung und Entwicklung, Förderung der industriellen Unfallverhüt-
ungsvorschriftstechnologien, die Bereitstel-
lung von technischer Unterstützung und Ausbildung zum Arbeits- und Gesundheits-
schutz, Inspektion von gefährlichen Anlagen und Equipment.

Zertifikat
CSA

CSA

CSA ist ein weltweiter Anbieter von Produkt-prüfungs- und Zertifizierungsdiensten. Die Niederlassung in Arnhem in den Nieder-landen berät Sie gern in Bezug auf die für Sie in Frage kommenden Erzeugnis-prüfungen und Zertifizierungen. CSA International ist in den USA beim Amt für Arbeitsschutz OSHA (Occupational Safety and Health Administration) als staatlich anerkannte Prüfstelle NRTL (Nationally Recognised Testing Laboratory) akkreditiert. Das bedeutet, dass CSA befugt ist, Erzeugnisse für den Export in die USA zu prüfen und zu zertifizieren.

Zertifikat
UL

UL

UL ist eine unabhängige Organisation, die Produkte hinsichtlich ihrer Sicherheit unter-
sucht und zertifiziert. UL prüft Produkte, Komponenten, Materialien und Systeme, ob sie spezifischen Ansprüchen genügen. Wenn dies der Fall ist, dürfen diese Erzeugnisse das UL-Prüfzeichen tragen – solange, wie sie die vorgegebenen Standards einhalten. UL gehört zu den wenigen Unternehmen, die die Zulassung der Occupational Safety and Health Administration (OSHA) besitzen. Die OSHA führt unter dem Namen "Nationally Recognized Testing Laboratories" eine Liste mit sämtlichen staatlich anerkannten Test-
laboratorien.

Zertifikat
IP66

IP66

IP66 ist eine Gehäuseschutzart und gibt die Eignung von elektrischen Betriebsmitteln für verschiedene Umgebungsbedingungen an, zusätzlich den Schutz von Menschen gegen potentielle Gefährdung bei deren Benutzung. Die Abkürzung IP steht laut DIN für International Protection (deutsch: Internationale Absicherung), wird aber im Englischen Sprachraum als Ingress Protec-
tion (deutsch: Eindringschutz) verwendet.

  • IP6x = Staubdicht
  • IPx6 = Strahlwasser geschützt
nach oben

Schischek News

Schischek Neuheiten aus dem Ex-Bereich

Farbcode

ATEX Produkte für
Zone 1, 2, 21, 22
(Bsp. ExMax+LIN)

ATEX Produkte für
Zone 2, 22
(Bsp. RedMax+LIN)

Produkte für den
sicheren Bereich
(Bsp. InMax+LIN)

Offshore-/Marine-
Beschichtung
(Bsp. ..Bin-..-CT / OCT)

Edelstahl (AISI 316)
Ausführung
(Bsp. ExCos-V)